gBnet beteiligt am Projekt „ESG-Modul“ – Abfrage von Nachhaltigkeitspräferenzen

am

 

Seit Langem beschäftigen wir uns als Unternehmen mit dem Thema Nachhaltigkeit – sei es die Geothermie-Anlage beim Firmenneubau in 2014, Nachhaltigkeitspolicen exklusiv für die Kunden der gBnet-Partner, unsere Berichterstattung über die DNK-Erklärung und die Gemeinwohl-Bilanz, das „Waldretter-Projekt“, Beratung zum „Grünen Maklerbüro“ etc. Partnermakler aus unserem Netzwerk bringen zudem seit 2019 ihr Fachwissen und ihre Expertise geballt in den gBnet-Fachbeirat „Nachhaltigkeit“ ein und auch die gBnet-Mitarbeiter engagieren sich für das Thema, zum Beispiel in einer firmeneigenen Arbeitsgruppe.  

Darüber hinaus engagiert sich gBnet seit Kurzem auch in einem Projekt des Deutschen Institut für Normung (DIN e. V.). Zusammen mit Versicherern, Banken, Vertrieben, Maklerhäusern etc. hat der Arbeitsausschuss „Finanzdienstleistungen für den Privathaushalt“ das Projekt „Abfrage von Nachhaltigkeitspräferenzen“ zur bestehenden DIN-Norm 77230 gestartet. Geplant ist ein „ESG-Modul“, welches es Verbrauchern ermöglicht, sich nach standardisierten Bewertungskriterien über ihre Nachhaltigkeitspräferenzen klarzuwerden – und das in einem transparenten Prozess.  

Der ESG-Leitfaden soll zudem Ihnen als Makler in der Beratung Arbeitserleichterung und Sicherheit – auch Haftungssicherheit – geben. Das Projektteam will bei der Entwicklung des Leitfadens sowohl die deutsche als auch die europäische Regulatorik im Blick behalten.  

Bis zum Frühsommer 2022 soll die endgültige Fassung des Moduls vorliegen. So ist der geplante Leitfaden rechtzeitig im August 2022 verfügbar, wenn die Pflicht zur Abfrage von Nachhaltigkeitspräferenzen EU-weit in Kraft tritt.  

ie möchten mehr erfahren über unsere Produkte, Services und Dienstleistungen im Bereich Nachhaltigkeit (hier mehr dazu)? Oder würden sich gerne auch direkt in unserem Netzwerk für das wichtige Thema Nachhaltigkeit engagieren? Dann sprechen Sie uns gerne an – unser Team Consulting freut sich über Ihren Anruf unter 02331 8045 270 oder Ihre Mail an consulting@germanbroker.net!

Ihr germanBroker.net-Team