gBnet sozial engagiert

am

„Gemeinsam mehr bewegen“ ist das Motto der germanBroker.net AG. So ist es uns auch wichtig, sich für unsere Mitmenschen einzusetzen. Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und haben es uns auch zum Ziel gesetzt, als Unternehmen ein Netzwerk aufzubauen, das soziale Projekte gemeinsam unterstützt. Unsere Partner, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gBnet als Unternehmen an sich engagieren sich bereits seit 2009 für das Projekt Madamfo-Ghana. Dieses Projekt verfolgt die Vision, Hilfe zur Selbsthilfe für eine Region in Afrika zu leisten. Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren bereits zahlreiche Projekte gefördert.

Zusätzlich unterstützen wir jedes Jahr drei soziale Projekte aus dem Großraum Hagen mit einer einmaligen Spende. Für 2021 haben wir aus den Vorschlägen der gBnet-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter folgende drei Projekte ausgewählt:

Der Förderverein der Wildgehege im Wehringhauser Bachtal e. V. will die Zukunft der beiden letzten Wildgehege in Hagen sichern, in denen man seit 60 Jahren Damhirsche, Mufflons und Wildschweine beobachten kann. Wir freuen uns sehr, den Erhalt der Gehege für zukünftige Generationen zu unterstützen.

Die Kinder- und Jugendhilfe Ruanda e. V. ist das zweite soziale Projekt, welches wir in diesem Jahr unterstützen. Für dieses Projekt haben wir uns entschieden, weil wir die Vision von einer Welt, in der jedes Kind die gleiche Chance hat, ein gesundes und erfülltes Leben zu führen, teilen. Darüber hinaus engagiert sich die Kinder- und Jugendhilfe Ruanda e. V. sowohl auf globaler als auch auf lokaler Ebene für benachteiligte Kinder.

Das dritte Projekt für die diesjährige Förderung ist der Zonta Club Hagen. Dieser kooperiert mit internationalen Hilfsorganisationen und setzt sich dabei sowohl auf globaler als auch auf regionaler Ebene für die Bildungs- und Gesundheitsförderung für junge Mädchen und Frauen ein. Außerdem engagiert sich der Zonta Club Hagen für die Hilfe zur Selbsthilfe.

Ihr germanBroker.net-Team